Fulminante Spielzeit 2011/2012 geht zu Ende

Zuletzt aktualisiert: 29 Juni 2012
Erstellt: 27 Juni 2012
Zugriffe: 5172

Mit drei siegreichen Wettbewerben, zwei herrausragenden Konzerten in der Stadthalle sowie zwei Mitwirkungen beim MMGV Frohsinn geht eine fulminate Saison zu Ende. Das MZO verabschiedet sich am 05.07.2012 mit seiner letzten Probe vor den Ferien in die wohlverdiente Sommerpause.

Am 16.08. startet dann die neue Saison, die wieder einige Highlights beinhalten wird. Das Stadthallenkonzert am 24.11.2012 steht ganz im Zeichen des 30-jährigen Dirigentenjubiläums des MZO Leiters Dominik Hackner, der nun auch schon seit 10 Jahren den Posten des Orchesterleiters der Mülheimer inne hat. Auf dem Programm stehen Werke von Beethoven, Herbert Baumann, Max Baumann, Hiromitsu Kagajo, Dittersdorf und Rudolf Lück sowie von Hackner selbst.

Zuvor fiebert das MZO aber dem geplanten Umzug in die neuen Proberäumlichkeiten ins "Haus der Stadtgeschichte" in der Von-Graefe-Strasse. Dies geht einher mit dem Umzug der Mülheimer Musikschule.

Für den Winter/Frühling 2013 plant das MZO seine nunmehr 7. CD-Aufnahme und schliesslich konnte für das Frühjahrskonzert am 27.04.2013 mit Detlef Tewes wieder ein herausragender Solist gewonnen werden. Er wird gemeinsam mit den Mülheimer Zupfern das Konzert in G-Dur für Solo-Mandoline und Orchester von Johann Nepomuk Hummel aufführen.